Multi-cache

Ein Multi-cache besteht aus mehreren Stationen (mindestens aus einer Station und dem Final). Normalerweise sammelt man an den Stationen Informationen, die zur Berechnung der Finalkoordinaten notwendig sind.

Es gibt die Möglichkeit, dass die Koordinaten der einzelnen Stationen bekannt sind  (Öffnet externen Link in neuem FensterWir sind auch 10 Jahre) oder zwar sichtbar, aber ohne Koordinaten (Öffnet externen Link in neuem FensterFilou's Hunderunde) oder unsichtbar (Öffnet externen Link in neuem FensterGeheimsache Haldenbach -Hauptquartier).

Ein Multi kann zum einen eine geführte Wanderung sein, zum anderen kann der Schwerpunkt auf dem Lösen von Rätseln liegen. Dann ist es sinnvoll das Atribut "field puzzle" zu verwenden.

Verschiedene Stationen eines (Multi-)Caches:

  •  Trailhead. Beginn der Wanderung
  •  Stages of a multi-cache: Typische Station eines Multicaches.
  •  Question to answer: Hier sollte eine Frage beantwortet werden.
  •  Final Location: Zielkoordinate
  •  Parking Area: Parkmöglichkeit
  •  Reference Point: Referenzpunkt

Eigentliche Elemente eines Multi-caches sind ,   und . Ein Multi muss midestens aus einer Station und dem Final bestehen. Die erste Station muss mit den Koordinaten des Multi-caches identisch sein und kann entweder   oder  sein.

 stellt eine Parkmöglichkeit dar und kann m. E. auch bei anderen Cachetypen verwendet werden. Das selbe gilt für . Dies ist keine eigene Station, zeigt aber an, dass man mit der Tour hier beginnen muss.

 Ein Referenzpunkt kann alles mögliche sein. Z.B. eine Stelle zum Peilen oder zur Orientierung. Es handelt sich nicht um eine Station des Multi-caches.

 An dieser Stelle muss man den Cache suchen. Bei einem Multi oder Mystery wird ein Final .id.R. ohne Koordinaten angegeben.

Beim Anlegen der Wegpunkte kann man wählen, ob sie

  •  sichtbar mit Koordinaten
  •  sichtbar, aber ohne Koordinaten
  •  unsichtbar

sind. Sichtbar, ohne Koordinaten bietet die Möglichkeit die Zahl der Stationen, ggf. auch Hints und Infos für die einzelne Station anzugeben. Da es ein Final immer geben muss, ist auch hier diese Einstellung empfehlenswert.